Die COVID-19 Pandemie in Zahlen
Die Nachfolgenden Daten basieren auf den Veröffentlichungen der Johns Hopkins Universität in Baltimor (USA), des Roberto Koch Instituts und den Veröffentlichungen der Gesundheitsämter der jeweiligen Bundesländer
Stand der Daten: 24.07.2021 10:00 Uhr

Änderungen zu den vorangegangenen Tagen in blau
Einige Links hierzu:
Johns Hopkins Universität
Link zu den Rohdaten bei github
Robert Koch Institut
Dashboard für Deutschland
Rohdaten Bundesländer
Rohdaten Landkreise
Intensivregister Deutschland
Sozialministerium Baden-Württemberg
Karte mit Inzidenz Baden-Württemberg
Dashboard WHO für Europa
Dashboard WHO Welt
Übersicht der ArcGIS/Esri Dashboards weltweit
Dashboard Italien
Dashboard Frankreich
Dashboard Spanien
Dashboard Großbritannien
Dashboard Niederlande
Dashboard Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein
Dashboard Österreich
Inhalt
Aktuelles Zahlen
Europa und Welt
          Aktive Infektionen
          Kumulierte Anzahl der Infektionen
          Neuinfektionen
          Todesfälle und Letalität
Fallzahlen aus Deutschland
          Bundesländer
          Landkreise
          Todesfallzahlen
          Baden-Württemberg
SEIR-Modell der ersten Welle
SEIR-Modell der zweiten Welle
SEIR-Modell der dritte Welle
Vergleich zu Influenza
Aktuelle Informationen zum Ursprung des Virus
Tagebuch der Pandemie
Impressum
Kurze Anmerkungen zu den Zahlen:
Die Lage hat sich durch die Delta-Variante wieder geändert. Überall in Europa und in der Welt steigen die Fallzahlen wieder. In Europa besonders in England, wo die Delta-Variante als erstes aus Indien eingetragen wurde. Besonders schnell steigen die Zahlen aktuell in den Niederlanden, wo ein Musik-Festival für über 1000 Neuansteckungen gesorgt hat. Auch in Spanien steigen die Zahlen wieder schnell an, in GB, F uns E liegen die Inzidenzen bereits wieder bei über 400!. In Deutschland, Italien und Frankreich steigen die Fallzahlen momentan noch recht leicht. Auch in den USA steigen in einigen Bundesstaaten die Fallzahlen wieder stark. In Deutschland setzt sich die Delta-Variante schnell durch, mittlerweile beträgt sie 75% der gemeldeten Fallzahlen. Den Schwerpunkt der Neuansteckungen liegt aktuell in Deutschland in der Altersgruppe der 20 bis 29-jährigen. Es scheint allerdings in allen genannten Ländern so zu sein, dass durch die hohe Impfquote die Hospitalisierungsrate niedriger ist als in den vergangenen Wellen. Ein neuer Hotspot scheint sich aktuell in Indonesien zu bilden, wo die Delta-Variante auf eine große Zahl Ungeimpter stößt und momentan zu überfüllten Krankenhäusern führt.

In Großbritannien und Israel steigen die Fallzahlen trotz sehr weit fortgeschrittener Impfkampagne, die Delta-Variante führt laut einer israelischen Studie zu einer Verringerung der Immunität von über 90% auf nur noch 67%. Trotzdem schützt die Impfung vor schweren Verläufen, wie man sehr eindrücklich in England sieht. Hier steigen die Fallzahlen zwar sehr stark momentan, die Zahl der Krankenhauseinweisungen und der Todesfälle dagegen nicht. Möglicherweise muss nun hier ein Umdenken stattfinden, wie man in Zukunft mit diesen Daten umgeht. Problematisch wird es dann, wenn geimpfte Menschen, die zwar infiziert sind aber keine Symtome zeigen, durch Reisen in andere Ländern ungeimpfte anstecken was aktuell stark im Rahmen der derzeit laufenden Fußball-EM geschieht. Hier muss man in meinen Augen dringend gegensteuern, dies rechtfertigt keine Reisefreiheit in alle Länder der Erde durch geimpfte.

Global gesehen ist die neue Delta-Variante eine Katastrophe. Reiche Länder mit genügend Impfstoff lockern vermehrt, in Europa werden Fußballspiele wieder vor Zuschauern ausgetragen, während in anderen Ländern wie Afrika Menschen an der neuen Variante sterben. Das Ungleichgewicht wird immer größer, hier muss in meinen Augen unbedingt zeitnah gegengesteuert werden. Die Pandemie ist erst beendet, wenn die Zahlen weltweit sinken, nicht nur im eigenen Land!
nach oben
Aktuelle Zahlen

Theoretische Anzahl der Infizierten berechnet anhand der Belegung der Intensivbetten (Stand 23.07.2021, RKI, DIVI)
blau gestrichelt die aus der Anzahl der Intensivbetten und der aktuellen Quote herausgerechnete theoretische Verlauf der Fallzahlen

Die aktuell wichtigste Größe, die Neuinfektionen in Deutschland (RKI, Stand: 23.07.2021, 23:00 Uhr) gestrichelt die bereinigte Kurve (Bereich Weihnachten und Ostern geglättet) bzw. ohne B1.1.7 (pink)

An diesem Diagramm kann man die Änderung der Neuinfektionen ablesen, man sieht ob die Kurve fällt (negative Werte), steigt (positive Werte) oder verharrt (~0); etwas anders berechnet symbolisiert dieser Wert auch den R-Wert

Absolute Anzahl der Infektionen nach Alter (RKI, 21.07.2021)

relative Verteilung der Inzidenz nach Altersgruppe;  deutlich zu erkennen die Auswirkung der Imfungen in der Altersgruppe > 80, aber auch, dass das Virus nun vermehrt die Jüngeren betrifft
Inzidenz einiger Europäischer Länder im Vergleich zu Deutschland (JHU, Stand 23.07.2021)

Nicht weniger wichtig, die Anzahl der mit COVID-19-Patienten belegten Betten auf den Intensivstationen in Deutschland sowie die Todesfälle pro Woche (Quelle: www.intensivregister.de, www.rki.de)

Anzahl der Virusmutationen in Deutschland in % (RKI, ALM e.V., 21.07.2021; Aktualisierung alle 2 Wochen)
Anteil B.1.1.7 Mutante an Neuinfektionen pro Woche

Virus-Varianten in Baden-Württemberg; hier werden jeden Tag neue Zahlen veröffentlicht (LGA-BW, 23.07.2021)

Anzahl der Impfungen in Deutschland (RKI, 23.07.2021)

Anzahl der Impfungen pro Tag; es fehlen anscheinend noch die Zahlen der Betriebsärzte; trotzdem stockt es gerade gehörig...
 
Statistisches Bundesamt, Stand 13.07.2021

Vergleich der Sterbefallzahlen des RKI mit der Sonderauswertung des statistischen Bundesamtes; aktuell deutlich weniger, weil laut RKI die Grippe dieses Jahr auf einem Rekord-Tief ist und deshalb weniger Grippe-Tote zu beklagen sind - vor dem Hintergrund ergibt sich ein recht guter Vergleich mit dem Corona-Virus

Rohdaten PCR-Tests (Quelle: www.corona-diagnostik-insights.de; Stand 21.07.2021; Aktualisierung wöchentlich)

PCR-Testauslastung und Positivrate

Positivrate der PCR-Tests
nach oben
Europa und Welt
Aktive Infektionen

Aktive Infektionen ungefiltert